Limografías ist inspiriert von den 42 Bezirken der Stadt Lima, Peru. Die Stadtlandschaft verändert sich durch einen kontinuierlichen Perspektivenwechsel. Bewegung von einem Ort zum anderen, wie bei einer Suche oder einem Fluchtversuch, bei der die Fotografie das Erlebnis vermittelt und der Fotograf nicht in der Lage ist, zwischen Ziel und Emotion zu unterscheiden.